Drucken

Brot für alle





 Brot für alle

 

Brot für alle ist eine Gruppe engagierter Frauen und Männer. Ziel ihrer Arbeit ist es, über Hintergründe und Ursachen von Armut, Hunger und Ungerechtigkeit in der Welt zu informieren und Geld für Projekte der Entwicklungshilfe (BfA oder HEKS-Projekte) zu sammeln.

Zu ihren Aktionen im Frühling gehören unter anderem das Risottoessen, der Suppenzmittag und der Rosenverkauf.

Möchten Sie bei einem dieser Anlässe mithelfen, melden Sie sich beim Pfarramt, Tel. 056 443 15 45 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 
     



Der März steht ganz im Zeichen der Ökumene:

Brot für Alle / Fastenopfer

Das Thema der diesjährigen Kampagne lautet:
„Gemeinsam für eine Landwirtschaft, die unsere Zukunft sichert“
Einen Brief mit mehr Informationen zum Thema finden Sie in der Kirche.

Ökumenischer Fastengottesdienst in der Kath. Kirche mit anschliessendem Risottoessen, Sonntag, 01. März um 10.30 Uhr. Der Erlös geht an ein ökumenisches Projekt in Kamerun.

Ökumenischer Suppenzmittag im Kath. Begegnungszentrum St. Franziskus
Mittwoch, 11. März ab 12.00 Uhr

Rosenverkauf
Samstag, 21. März von 09.00 bis 11.00 Uhr vor dem Volg und der Post. Mit Ihrem
Rosenkauf unterstützen Sie Kleinbauern in Guatemala.

Brot zum Teilen
Aktionswochen im März und April
Die Bäckerei Lehmann verkauft das Brot zum Teilen. Pro verkauftes „Solidaritätsbrot“ fliessen 50 Rappen in die Projekte von Brot für Alle / Fastenopfer.